Erdnüsse von Saigon Special

Die Erdnuss ist eine Superpflanze: reich an Proteinen, widerstandsfähig und lecker. Sie ist in Vietnam heimisch und ist eine wichtige Eiweißquelle für die heimische Bevölkerung. 

Für unsere internationalen Freunde möchten wir die besten traditionellen Erdnussprodukte präsentieren. Die Produkte werden per Hand gewogen, verpackt, verschlossen und etikettiert!

authentischer, leckerer und gesunder Snack, von Natur aus laktose – und glutenfrei

  •  GERÖSTETE ERDNÜSSE – naturbelassene ganze Erdnüsse geröstet mit Knoblauch & Chili oder Limetten & Chili, mittelscharf gewürzt, mit Meersalz, wiederverschließbare Aromaverpackung.

  • PREMIUM QUALITÄT – ausgesuchte ganze Erdnüsse aus Vietnam (fruchtbares Ackerland, viel Sonnenlicht, von Kleinbauern angebaut).

  • VEGANER PROTEIN-SNACK – ideal für den Hunger zwischendurch mit Kaffee oder Tee. Reich an pflanzlichen Eiweißen, ohne künstliche Aromen oder Konservierungsstoffe, laktose- und glutenfrei.

  • KONTROLLIERTE QUALITÄT – persönlicher Kontakt durch Familie vor Ort mit Herstellern und Bauern. Direkter Einkauf von ausgesuchter Ware (keine Massenware, keine Mischware, keine Zwischenhändler) – Faire Preise für hochwertige Qualität.

Ganze Kerne geröstet und gesalzen Erdnüsse mit Haut

Zutaten: Erdnüsse (99,9%), Meersalz (0,1%)

Klassisch, aber immer beliebt. Feste, knusprige Erdnüsse mit intakter Haut werden nach der Ernte und Trocknung mit Meersalz geröstet. Sieht einfach aus, aber hinter perfekt gerösteten Ergebnissen steckt wahre Kunst. Die Flamme muss sehr klein gehalten werden, die Röstpfanne eine große Oberfläche haben, um den gleichmäßigen Hitzekontakt zu gewährleisten; die Erdnüsse und das Meersalz müssen ständig durch Hin- und Herschaufeln in Bewegung gehalten werden. Nur so werden die Erdnüsse gleichmäßig gar und knusprig. Die leicht rosafarbene Haut hat nun einen schönen tieferen Ton angenommen.

Mit Haut und Salz geröstete Erdnüsse haben einen ganz besonderen Geschmack im Vergleich zu denen ohne Haut: Sie spüren das bewahrte Aroma gepaart mit einem leicht salzig-öligen Geschmack und einer ganz sanft-bitteren Note der Haut. Alles zusammen ergibt einen vollen, schwer zu beschreibenden Geschmack.

Ganze Erdnüsse im Reisteigmantel, mit Kokosmilch und schwarzen Sesamekernen

Zutaten: Erdnüsse (48%), Reismehl (26%), Kokosmilch (16%), schwarzer Sesam, Meersalz, Rohrzucker, Pfanzenöl

Erdnüsse im Reismantelteig mit Sesam sind wie ein themenfreudiges Gemälde: Sie spüren wie der knusprige Teigmantel langsam im Mund zergeht, wie der aromatische-buttrige Kokosgeschmack mit der zart-knackigen Erdnuss und der fein-herben Note des Sesams harmoniert.

Dank sei dem fruchtbaren Boden des Mekong-Deltas, der uns nicht nur den feinen Reis des Mantelteigs verspricht, sondern auch die Kokosbäume in den Wäldern ernährt und die Sesamweiden zur Erntezeit mit Leben erhellt. Schwarzer Sesam wird in Vietnam mehr angepflanzt als gelber, weil es nach traditioneller Medizin wie ein Heilmittel gilt.

Erdnüsse mit Knoblauch und Chili, ganze Kerne geröstet und gesalzen, mittelscharf gewürtzt

Zutaten: Erdnüsse (99%), Knoblauch, Chili, Reismehl, Meersalz, Rohrzucker, Kokosöl und Sesamöl

Mit Knoblauch geröstete Erdnüsse gehörten zu den Snacks, die in vietnamesischen Haushalten nicht fehlen dürfen. Wir Vietnamesen benutzen Knoblauch gerne in unser Essen, weil wir glauben, er schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch gesund.

Vietnamesischer Knoblauch ist meist klein, dafür sehr aromatisch. Wir benutzen für unser Produkt nur 100% frischen Knoblauch, klein zerhackt und anschließend mit Erdnüssen geröstet. Wenn der geröstete Knoblauch goldgelb wird, duftet er besonders gut und ist sehr knusprig. In diesem Zustand harmoniert sein Geschmack hervorragend mit dem samtartigen der Erdnuss.

Erdnüsse mit Limettenblättern und Chili, ganze Kerne geröstet und gesalzen, mittelscharf gewürtzt

Zutaten: Cashewkerne (99%), Limettenblättern, Chili, Meersalz, Rohrzucker, Kokosöl und Sesamöl

Das von uns verwendete Chili ist reif und frisch vom Garten. Wir benutzen kein Chili-Pulver für die Produktzubereitung, weil der frische Chili eine eigene unvergleichbare Würze mitbringt: der scharfe Geschmack kommt langsam, weich aber dann sehr intensiv, wie wenn man einen guten Wein genießt.

Zitronenblätter enthalten zahlreiche ätherische Öle und einen sehr speziellen Duft, so dass sie bei uns in der Küche ziemlich beliebt sind. Da diese wertvollen Charakteristika (im Gegensatz zu Olivenöl) sehr fragil sind und leicht verdampfen, muss die Verarbeitung sehr vorsichtig erfolgen. Nach dem Rösten/Trocken/Abkühlen muss die Verpackung daher schleunigst versiegelt werden.

Mehr über Erdnussanbau in Vietnam…

Ein Ratespiel aus der volkstümlichen Kultur Vietnams

“Pflanze grün grün

Blätter grün grün

Blüten hängen an den Zweigen

Im Boden die Früchte gedeihen“.

Wer kann erraten, welche Pflanze das ist?

Das ist ein Ratespiel aus der volkstümlichen Kultur Vietnams. Welche Pflanze hat oben die Blüten und unten befindet sich die Frucht? Wenn ihr jemals in den dörflichen Gegenden wart, werdet ihr diese Pflanze kennen, die so eng verbunden ist mit dem Leben der Vietnamesen: „Es ist die Erdnuss!“

Eine neue Erdnusssaison beginnt immer dem Aussäen der besten Erdnüsse aus der Vorsaison. Die Erdnusspflanze liebt Sonne und fühlt sich im lockeren, wasserdurchlässigen Boden wohl. Der beste Boden für sie ist daher ein mit Sand beigemischter Boden. Sie werden zwischen 30 bis 50 cm hoch; nach 90 bis 120 Tagen je nach Boden- und Klimagegebenheiten sind sie erntereif.

Wenn ihr die Beiträge zu den Cashewkernen gelesen habt, werdet ihr interessanterweise feststellen, dass die Kerne die eigentliche Frucht sind, und die „Früchte“ oder Cashew-Äpfel nur eine Art Ummantelung darstellen. Zu der Erdnuss gibt es auch eine bemerkenswerte Facette, die nur wenige kennen.

Die Nuss, wie wir sie kennen, ist keine wirkliche Nuss, sondern auch eine Frucht. Eine Frucht, die unter der Erde gedeiht? Ja, genau. Nach der Befruchtung fallen die gelben Blüten ab, der Stengel krümmt sich gen Boden und gräbt sich in die Erde hinein, von wo aus die Frucht langsam heranwächst. Wenn die Erdnussschale 3 bis 7 cm lang werden, können die Erdnüsse geerntet werden.

Warum die vietnamesischen Bauern die Erdnuss lieben…

Die Erdnusspflanze hat das Leben der Bauern in den kargen Regionen steinig-sandartiger Böden verbessert. Im Unterschied zu anderen Pflanzen wie Mangos, Kaffee, Kakao etc… können Erdnüsse von den Hochebenen bis hin zur Küstennähe fast überall wachsen. Die Pflanze ist leicht aufzuzüchten und widerstandsfähig gegenüber trockener Hitze, deswegen wird sie gerne von den Bauern an den Küstenregionen zusätzlich zur ihren Haupttätigkeiten der Salzproduktion und Fischerei angepflanzt. Ihre kurzlebige Art kann übers gesamte Jahr ausgesät und dreimal im Jahr geerntet werden.

In nährstoffreicheren Böden wie die des Mekong Delta haben Erdnüsse eine andere Funktion. Sie erneuern den Boden. Vietnamischen Bauern ist vor langer Zeit schon aufgefallen, dass die Ernte von allem besser ist, wenn Erdnüsse in den Zwischenperioden der anderen kurzlebigen Nutzpflanzen gezüchtet werden. Heutzutage haben Wissenschaftler den Grund dafür gefunden. Verantwortlich für die Revitalisierung des Bodens ist die symbiotische Vereinigung mit Knöllchenbakterien. Nur in dieser Symbiose gelingt es den Bakterien, freien Stickstoff zu fixieren und ihn in eine Form zu bringen, welche alle Pflanzen aufzunehmen vermögen.

Die Rolle von Erdnüssen in der traditionellen Medizin

Unschwer ist da zu erkennen, welche Rolle die Erdnuss im landwirtschaftlichen Bereich spielt. Aber diese Superfrucht hat auch eine immense Bedeutung in der traditionellen Medizin.

Gemäß dem östlich-medizinischen Verständnis der Vietnamesen haben verschiedene Bestandteile der Erdnusspflanze verschiedene Heileffekte. So ist z.B. ein Mix aus Erdnüssen, Zimt und Ingwer in einem bestimmten Verhältnis ein gutes Mittel um menstruationsbedingte Bauchbeschwerden zu reduzieren. Stamm und Blätter der Erdnusspflanzen können gegen Völlegefühl und Blähungen im Magen-Darm-Bereich helfen.

Nicht zuletzt wegen des hohen Nährstoffgehalts und der inhärenten pharmazeutischen Eigenschaften, wussten die Bauern schon vor langer Zeit die Pflanze als Viehfutter einzusetzen, um das Immunsystem und Wachstum der Nutztiere zu stärken.

Erdnüsse in der Esskultur der Vietnamesen

Geröstete Erdnüsse neben einer Tasse Tee – das ist die ideale Art Gäste zu empfangen und mit Ihnen eine lockere Zeit zu verbringen. Zu besonderen Anlässen kann man Erdnüsse in einer Vielfalt von Süßigkeiten und Spezialitäten genießen.

Für Mönche und andere, die bei ihrer Diät möglichst auf Fleisch verzichten wollen, sind Erdnüsse eine kaum verzichtbare Nahrungsbasis. Ihr hoher Nährwert und der Gehalt an Mineralstoffen machen sie zum einem Superfood, der besonders für Kinder in viele spannende kulinarische Varianten kommt wie:

  • Klebreis mit Erdnüssen
  • Erdnussmilch

  • Erdnuss-Sojasoße für Sommerrollen

  • Wegen seines hohen Ölgehalts, wird Erdnussöl auch oft in allen Arten von Speisen verwendet, besonders beim Frittieren, da es mild im Geschmack ist und einen relativ hohen Rauchpunkt hat. Mit seinen hohen Anteil an monoungesättigten Fettsäuren gilt es als gesünder als gesättigte Öle.

Besuchen Sie unseren Online Webshop!

  • BEQUEM BESTELLEN – Klicken Sie Ihren Wunsch-Shop an um weitergeleitet zu werden. Alle Saigon Special Produkte können Sie dort finden!
  • 100% ZUFRIEDENHEITSGARANTIE – Sie sind 100% mit dem Produkt zufrieden oder wir geben Ihnen Ihr Geld zurück